Vienna Leading Hotels Logo

Vienna’s Leading Hotels

Hotel- und Gastgewerbe

Kontakt

Kontakt

zu Favoriten hinzufügen

Über Vienna’s Leading Hotels

Image 5 (300Px Height)

DIETER FENZ - Präsident der Vienna Leading Hotels
General Manager Vienna Marriott Hotel 

"Als Vorsitzender des General Managers Council und Hoteldirektor des Vienna Marriott Hotel freut es mich sehr, dass die Vienna‘s Leading Hotels auch dieses Jahr Teil an der talentastic-Challenges sind. Besonders in den aktuell herausfordernden Zeiten, die auch stark die Hotellerie und das Gastgewerbe treffen, ist es wichtig positiv in die Zukunft zu blicken. Für einen nachhaltigen Erfolg der Branche sind junge und motivierte Menschen in den Berufen des Hotel- und Gastgewerbes unverzichtbar. Sie tragen durch Kompetenz, Ehrgeiz, Serviceorientierung und Engagement maßgeblich dazu bei, unseren Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt in Wien zu bieten. Ich freue mich auf zahlreiche TeilnehmerInnen und wünsche alles Gute!“

 

Eine Reise auf der Karriereleiter

Image 4 (300Px Height)

INES LOCHMANN - Cluster Director of Human Resources
Park Hyatt Vienna & Andaz Vienna Am Belvedere

 „Die Vienna Leading Hotels bilden jedes Jahr über 400 Lehrlinge in den Berufen Koch/Köchin, Restaurantfachmann/frau, Hotel- und GastgewerbeassistentIn und Konditor/In aus.

Das tägliche Ziel unserer Arbeit ist es daher, Nachwuchskräfte für unsere Branche zu begeistern und sie individuell zu entwickeln.

Neben der intensiven betrieblichen Praxis bieten die Hotels auch eine Vielzahl an Entwicklungsmöglichkeiten durch verschiedene Trainings, Spezialkurse und diversen Wettbewerbe.

Wir ermutigen unsere Lehrlinge dazu,  selbst zu erleben, wie vielseitig unsere Ausbildungen sind und welche großartigen Chancen sich ihnen nach Abschluss ihrer Lehre bieten.

Durch die weltweiten Möglichkeiten konnten viele unserer ehemaligen Lehrlinge tolle Erfahrungen im Ausland sammeln und ihren Weg bis hin zu Führungspositionen gehen.

Wir freuen uns auf zahlreiche TeilnehmerInnen und sind zuversichtlich - trotz der aktuellen Lage, unseren Lehrlingen eine tolle Gelegenheit zum Start in einer abwechslungsreichen und spannenden Branche bieten zu können. “

Was es für die Reise durch die Hotellerie / Gastronomie braucht ...

  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Teamspirit
  • Offenheit für neue Kulturen

Was man auf der Reise alles mitbekommt ...

  • Abwechslungsreiches Aufgabenfeld
  • Kontakt mit internationalen Gästen
  • Kennenlernen neuer Kulturen und Gebräuche durch die tägliche Arbeit
  • Trainings und Weiterbildungsmöglichkeiten angepasst an deine Bedürfnisse
  • Lerne auf deiner privaten Reise tolle Hotels kennen

Der Start Deiner Reise ...

Finde hier alle Informationen zu unseren Vienna Leading Hotels und die Kontaktdetails für Deine Bewerbung: Information&Bewerbung


+200

Ansehen und Punkte sammeln!

Für jedes Video erhältst du 200 Punkte!

Bitte schaue dir das Video ohne zu überspringen an. Nur dann kannst du Punkte sammeln. Video nochmals starten.

Lehrberufe

Diese spannenden Lehrberufe bilden unsere Hotels aus: 

Nähere Infos dazu auch in unserem Lehrberufsflyer


+200

Challenge dein Wissen!

Beantworte Fragen zu den Vienna's Leading Hotels und sammle 200 Punkte

1/2

Was kann man bei den Vienna's Leading Hotels lernen?

2/2

Was macht ein/e Konditor/in?


Erfahrungsberichte

Jeden Tag neue Menschen kennenlernen „Es macht mir großen Spaß, jeden Tag neue Menschen kennenzulernen und diese Leidenschaft kann ich in meiner Lehre zur Hotel- und Gastgewerbeassistentin jeden Tag aufs Neue ausleben! Die verschiedenen Stationen im Palais Hansen Kempinski Vienna wie das Bankett, die Lobby Bar oder auch die Tätigkeit als Page geben einen guten Einblick in die unterschiedlichen Bereiche eines internationalen Luxushotels. Nach dem positiven Abschluss meines zweiten Lehrjahres kann ich schon sicher sagen, dass ich die richtige Wahl für meine Zukunft in der Hotellerie getroffen habe. „

Rebecca Komolka
Rebecca Komolka

Auszubildene Hotel- und Gastgewerbeassistentin, 3. Lehrjahr Palais Hansen Kempinski Hotel

Ich habe meine 3 jährige Ausbildung zur Restaurantfachfrau im September 2019 mit gutem Erfolg abgeschlossen. Während meiner Ausbildung habe ich an den österreichischen Staatsmeisterschaften teilgenommen und das Hotel Meliá Vienna als auch Wien würdig vertreten. Ich bin stolz, die Silbermedaille hierfür erhalten zu haben. Ebenso habe ich am Berufschulwettbewerb Wien teilgenommen und den Ersten Platz gemacht. Ich habe diesen Beruf gewählt, da die Abwechslung mit den Menschen und die Zusammenarbeit im Team jeden Tag aufs Neue Freude bereiten. Es ist toll zu sehen, wie sehr man Gäste glücklich machen kann, in dem man aufmerksam ist und sich Zeit für sie nimmt. Darüber hinaus bin ich stolz, im DC Tower die Ausbildung gemacht zu haben und seitdem hier einen tollen Arbeitsplatz mit Weiterentwicklungsmöglichkeiten habe.

Tolivia
Olivia Christopher

Restaurantfachfrau, Meliá Vienna

Warum ich Koch geworden bin? Ich habe mich schon von klein auf für das Kochen interessiert. Daher habe ich bereits meine berufspraktischen Tage im Vienna Marriott Hotel in der Küche absolviert. Während meiner 3-jährigen Lehrzeit als Koch konnte ich meine Leidenschaft, das Kochen, zum Beruf machen. Ich durchlief die verschiedenen Posten in der Küche, wie zum Beispiel den Frühstücksbereich, Saucier, Entrêmetier und Gardemanger. Besonders gerne arbeite ich am Saucier, weil das Zubereiten von Fleisch und Fisch meine große Leidenschaft ist Die Arbeitstage in der Küche sind zwar manchmal anstrengend, aber es gefällt mir sehr im Team zu arbeiten und meine eigenen Ideen in die Gerichte einzubringen. Die Lehre im Vienna Marriott Hotel war sehr abwechslungsreich und ich konnte viele Erfahrungen, unter anderem bei den Junior Skills Austria, sammeln, die mir in meinem weiteren Berufsleben weiterhelfen werden. Nachdem ich meine Lehrabschlussprüfung mit gutem Erfolg bestanden habe, freue ich mich, meinen beruflichen Werdegang im Vienna Marriott Hotel fortzusetzen.

Tchristoph Tuscher
Christoph Tuscher

Demi Chef, Vienna Marriott Hotel

Wofür das Herz schlägt Während meines Studiums habe ich mehr und mehr gespürt, dass mein Herz für die Welt des Kochens schlägt. Deshalb entschied ich mich dazu, mich neu zu orientieren und eine Kochlehre zu beginnen. Ich startete diese 2020 im Clementine im Glashaus Restaurant des Palais Coburg. Hier habe ich die Möglichkeit, mein Hobby zum Beruf machen zu können. Mir wird sehr viel Vertrauen entgegengebracht und die Verantwortung, welche mir als Lehrling übertragen wird, fordert und fördert mich jeden Tag aufs Neue. Dadurch kann ich meinen eigenen Stil in die Gerichte einfließen lassen. Am meisten begeistert mich am Kochen jedoch, dass ich ein Handwerk mit meinen Händen ausübe, gleichzeitig aber viel Kreativität in die Arbeit einfließen muss. Es ist quasi die perfekte Balance zwischen Körper und Geist. Das „Genusserleben“ ist das, was mir am Kochen die größte Freude bereitet.

David Krusche
David Krusche

Kochlehrling 1. Lehrjahr, Palais Coburg

If you wanna shine like a star, you gotta burn like one first. Der wichtigste Ratschlag in deinem Leben If you wanna shine like a star, you gotta burn like one first. Klingt vielleicht ein bisschen radikal, aber ich finde zum Erwachsenwerden gehört auch dazu, zu realisieren, dass man selbst dafür verantwortlich ist, wer man ist, wo man ist und wer mal einmal sein wird und wo man hinkommt. Und von „nix“ kommt eben „nix“! Was ist das Coolste an deiner Ausbildung? Die Mischung aus gefordert und gefördert werden. Es gibt klare Regeln und Vorschriften, an die sich gehalten werden muss. Aber darüber hinaus gibt es noch unendlich Luft nach oben, und wer, wenn nicht wir jungen Menschen (die Zukunft) hat so gut die Möglichkeit, nach den Sternen zu greifen?

IMG 1191
Marlene Schläffer

Auszubildende Köchin im 2. Lehrjahr im The Ritz-Carlton, Vienna


Materialien

Flyer Lehrberufe Viennas Leading Hotels

FAQ

  • Brauche ich englisch während der Lehre?

    Da wir viele internationale Gäste in unseren Hotels begrüßen, wird neben deutsch auch englisch gesprochen.

  • Wie oft geht man zur Berufsschule?

    Unsere Lehrlinge haben pro Semester einen sechswöchigen Blockunterricht. Die verbleibenden Wochen sind die Lehrlinge im Unternehmen.

  • Kann man sich weiterbilden?

    Während der Lehrzeit gibt es neben der Teilnahme an Wettbewerben auch viele andere Weiterbildungsmöglichkeiten, die von den Hotels individuell organisiert werden.

  • Welche Vorteile habe ich persönlich mit einer Lehre in der Hotellerie?

    Neben einem spannenden und internationalen Berufsfeld kann die Hotellerie auch tolle Benefits bieten, welche je nach Hotel unterschiedlich sind.

Starte deine Challenge!

Informiere dich über die Lehre, sammle Punkte und gewinne tolle Preise!

Störer

Gold Gewinnspiel

Sammle 3500 Punkte!
Nintendo Switch

Nintendo Switch

Samsung Galaxy S10 Lite Prism 128 GB

Samsung Galaxy S10 Lite Prism 128 GB

KTM E-Bike

KTM E-Bike

 Sony Playstation

Sony Playstation

FRIHETEN 3er-Bettsofa + SKIFTEBO Bezug Grau

FRIHETEN 3er-Bettsofa + SKIFTEBO Bezug Grau

Silber Gewinnspiel
Störer

Silber Gewinnspiel

Sammle 2200 Punkte!
Apple Air Pads Pro

Apple Air Pads Pro

Bluetooth Kopfhörer

Bluetooth Kopfhörer

DENVER E-Scooter

DENVER E-Scooter

Gold Gewinnspiel
Bronze Gewinnspiel
Störer

Bronze Gewinnspiel

Sammle 1500 Punkte!
Bluetooth-Kopfhörer

Bluetooth-Kopfhörer

Porsche Lehrlingspackages (Rucksack + Bluetooth-Box + Fitnessuhr)

Porsche Lehrlingspackages (Rucksack + Bluetooth-Box + Fitnessuhr)

VIP Karten - Tooflong 5,50€

VIP Karten - Tooflong 5,50€

Strickmütze mit LED-Leuchte

Strickmütze mit LED-Leuchte

Maria Galland Lidschatten

Maria Galland Lidschatten

3in1 Mini Ladekabel

3in1 Mini Ladekabel

Nagellack div. Farben

Nagellack div. Farben

Laceyard 3in1

Laceyard 3in1

HILTI Gewinnspiel-Package

HILTI Gewinnspiel-Package

Silber Gewinnspiel
Dein Challenge Guide
+300

Typ Quiz

Finde in nur 2 Minuten heraus welcher Typ du bist und welche Firmen zu dir passen! Dabei sammelst du 300 Punkte für deine Challenge!

Kommunikations Typ Service Typ Management Typ Technik Typ Reifer Quereinsteiger
1/8

In meinem Traumjob möchte ich...

Bitte wähle nur eine Antwort.


2/8

Worin bist du in der Schule besonders stark?

Bitte wähle nur eine Antwort.


3/8

Eure Klasse will eine Feier organisieren und jeder muss etwas beitragen. Welchen Part übernimmst du?

Bitte wähle nur eine Antwort.


4/8

In einer Gruppenarbeit sollt ihr ein Referat vorbereiten. Welche Aufgabe übernimmst du?

Bitte wähle nur eine Antwort.


5/8

Ich bin in meinem Element, wenn ich...

Bitte wähle nur eine Antwort.


6/8

In meinem Traumjob möchte ich auf keinen Fall...

Bitte wähle nur eine Antwort.


7/8

Was machst du gerne in deiner Freizeit?

Bitte wähle nur eine Antwort.


8/8

Bitte gib uns noche deine Altergruppe bekannt

Bitte wähle nur eine Antwort.